Flammkuchenteig

Fertige Flammkuchenböden, Flammkuchenteiglinge

Wir bieten Ihnen auf Flammkuchen24.at fertigen Flammkuchenteig, hauchdünn zu gleichmäßigen Flammkuchenteiglingen bzw. Flammkuchenböden gepresst und leicht vorgebacken. Wählen Sie aus unseren Flammkuchenböden Premium Weizen, Weizen Bio und Dinkel und zwischen verschiedenen Formen und Mengeneinheiten, ganz Ihrem individuellen Bedarf entsprechend. Bestellen Sie einfach online, ganz bequem mit wenigen Klicks. Schon nach kurzer Versandzeit treffen die Flammkuchenböden bei Ihnen ein. Die Flammkuchenteiglinge sind ungekühlt 10 Tage haltbar und lassen sich problemlos einfrieren. So können Sie sie bis zu 12 Monaten lagern.

Zutaten Flammkuchenteig

Unser Flammkuchenteig wird nach Originalrezept aus dem französischen Elsass hergestellt und enthält weder Hefe noch Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe. Wir wählen nur die notwendigen Zutaten und diese in bester Qualiät. Die Flammkuchenböden enthalten Mehl (Weizen, Weizen-BIO, Dinkel oder Roggen), Wasser, Rapsöl und Speisesalz. Unser spezielles Herstellungsverfahren garantiert gleichmäßig hauchdünne Teiglinge, wodurch die fertigen Flammkuchen besonders knusprig werden. Probieren Sie es aus.

Flammkuchenteig mit Hefe oder ohne Hefe

Es gibt verschiedene Ansichten und Rezepte dazu, ob in einen guten Flammkuchenteig Hefe oder keine Hefe gehört. Oftmals entscheidet hier der persönliche Geschmack. Wir von Flammkuchen24.at sind der Meinung, dass der Flammkuchenteig ohne Hefe die besseren Flammkuchen ergibt, denn ohne Hefe werden die Teigböden so richtig knusprig, leicht und gut bekömmlich. Deshalb enthält unser Flammkuchenteig keine Hefe.

Flammkuchenteig selber machen?

Durch die wenigen Zutaten, mit denen sich ein guter Flammkuchenteig herstellen lässt, kann der Boden auch problemlos selbst hergestellt werden. Aufwendig ist jedoch das Ausrollen des Flammkuchenteigs. Deshalb bieten wir Ihnen in unserem Shop unsere küchenfertigen Flammkuchenteigböden in verschiedenen Größen und Formen an. So erhalten Sie hauchdünne, gleichmäßige Flammkuchenböden, die Sie selber frisch so belegen können, wie Sie es mögen. Im Ofen werden sie dann in wenigen Minuten zu leckeren und krossen Flammkuchen gebacken.

Flammkuchenböden - wählen Sie aus unserem vielseitigen Angebot

Flammkuchenboden bieten wir in verschiedenen Formen, Mengeneinheiten und mit verschiedenen Mehlen an. So können Sie das Produkt auswählen, das für Ihren Bedarf am besten passt. Wählen Sie zwischen oval, rund, eckig oder unserer rustikalen Form, mit ungleichmäßigem Rand wie handgemacht. Außerdem haben wir kleinere Böden "midi" und "petit" im Angebot. Diese bündeln wir in praktischen Verpackungsgrößen à 10, 15 oder 20 Teigrohlingen, je nach Ausführung. Die einzelnen Böden sind jeweils getrennt durch eine Pergafin-Zwischenlage. So vermeiden wir ein Zusammenkleben der Teigböden.

Welches Mehl für Flammkuchen

Frische Flammkuchenböden aus Weizenmehl

Unsere Weizen-Flammkuchenböden haben hervorragende Backeigenschaften, werden unverwechselbar knusprig und kross, Jung und Alt sind stets begeistert. Der Weizen für unsere leckeren Böden wächst im benachbarten Elsass und in der Pfalz, da wir großen Wert auf Regionalität legen.

Frische Flammkuchenböden aus Dinkelmehl (traditionelle Form, 38 x 28cm, ca. 130g, ab zehn Stück)

In der Zeit der bewussten Ernährung, nimmt Dinkelmehl einen immer höheren Stellenwert ein. Dinkel ist ein naher Verwandter des Weichweizens und ein Nachfahre der Urkörner Emmer und Einkorn. Er trägt auch den Beinahmen „Schwabenkorn“, was darauf hindeutet, dass er gerade im süddeutschen Raum bereits seit langer Zeit angebaut wird. Dass diesem Getreide ein hoher Stellenwert beigemessen wurde, zeigt sich in Städtenamen wie beispielsweise Dinkelsbühl. Sein leicht nussiger Geschmack zeichnet ihn aus. In den letzten Jahren kehrt das einst beinahe vergessene Getreide wieder vermehrt in den Fokus gesundheitsbewusster Menschen, die gerne guten Geschmack genießen. Er ist ein Korn, welches nicht auf Kunstdünger und Zuchtversuche anspricht, wodurch er in einer sehr ursprünglichen Form erhalten geblieben ist. Dadurch wird er häufig von Menschen mit Weizenunverträglichkeit als Alternative genutzt, da er wesentlich besser vertragen wird. Die Unverträglichkeit ist nicht mit der Allergie gegen das Klebereiweiß Gluten (Zöliakie) zu verwechseln. Dies ist im Dinkel ebenfalls enthalten und muss daher dennoch gemieden werden. Unsere Dinkel-Flammkuchenböden weisen hervorragende Backeigenschaften auf und sind ebenso vielseitig zu verwenden, wie unsere Weizenböden.

Frische Flammkuchenböden in Bioqualität (ovaler Boden, 38 x 29cm , ca. 139g, ab zehn Stück)

Unsere knusprigen, leckeren Teigböden gibt es auch in zertifizierter BIO-Qualität. Sie werden aus biologisch angebautem Getreide, Wasser, BIO-Rapsöl und Salz gefertigt und unter Schutzatmosphäre verpackt. Die zuständige Zertifizierungsstelle ist DE – ÖKO – 006, welche jährlich prüft und kontrolliert, dass alle erforderlichen Standards eingehalten werden.

Frische, herzhafte Braumeisterfladen (eckiger Boden, 32 x 25cm, ca. 160g, ab zehn Stück)

Diese Flammkuchenböden sind etwas ganz besonderes; Im Teig sind Roggenmehl und Malz verarbeitet, welche diese Flammkuchen zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis machen. Sie sind – herzhaft belegt – ideale Begleiter zu Bier und Most. (Selbstverständlich passt auch jedes andere Getränk hervorragend dazu, alles nach Geschmack.)

Versand Teigböden

Versand unserer Teigböden

Wir versenden ausschließlich frische Teigböden (nicht tiefgekühlt) – unter Schutzatmosphäre verpackt – mit einer Haltbarkeit von mindestens drei bis vier Wochen bei Versand mit der Kühlspedition. Unsere Flammkuchenböden können problemlos eingefroren werden (wir haben auch die passenden Gefrierbeutel mit Druckverschluss) und bis zu einem Jahr tiefgekühlt gelagert werden. Wählen Sie bei kleinen Mengen den ungekühlten günstigen Paketversand mit UPS und genießen Sie unsere Flammkuchenböden innerhalb von fünf Tagen oder frieren Sie diese direkt nach Erhalt ein und profitieren Sie von der langen Haltbarkeit von bis zu einem Jahr im Gefrierfach.

Formen und Größen der Teigböden

Formen und Größen der Teigböden

Unsere Teigböden sind in zahlreichen Formen und Größen erhältlich, sodass für jeden das Richtige dabei ist. Jeder Boden ist durch eine Pergafin-Zwischenlage vom anderen getrennt, sodass sie sich leicht entnehmen lassen. Ob für die Familie zu Hause, kleine bis große Feierlichkeit, für Ihre Gäste im Restaurant, der Bar, auf dem Weihnachtsmarkt, wir haben für alle die richtige Verpackungseinheit. Wählen Sie aus drei unterschiedlich großen ovalen Teigböden, entscheiden Sie sich für runde oder eckige Teiglinge, bringen Sie einen Flammkuchen auf den Tisch, der aussieht wie handgemacht und beziehen Sie die traditionell geformten Teigböden mit unregelmäßigem Rand. Bestellen Sie Flammkuchenböden aus Dinkelmehl, aus biologisch angebautem Weizen oder trauen Sie sich, etwas ganz anderes auszuprobieren und ordern Sie unseren herzhaften Braumeisterfladen – Weizen, Roggen und Malz vereinen sich hier zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis.

Frische Flammkuchenböden aus Weizenmehl

Ovale Böden (38 x 29cm, ca. 110g, ab 15 Stück)

Midi Böden (mittlere ovale Böden, 30 x 19,5cm, ca. 70g, ab 20 Stück)

Petit Böden (kleine ovale Böden 28 x 16cm, ca. 60g, ab 200 Stück)

Runde Böden (28,5cm Durchmesser, ca. 100g, ab 15 Stück)

Eckige Böden (37 x 25cm, ca. 130g, ab 15 Stück)

Traditionelle Böden, unregelmäßiger Rand – wie von Hand (38 x 28cm, ca. 120g, ab 15 Stück)

TOP